Aktuell

Steffi Eckelmann-Heller

25. Februar
— 22. Juli 2018

Sometimes me

Die Fotografin Steffi Eckelmann-Heller porträtiert in ihrer Ausstellung Lebensgeschichten aus der LGBTI community (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender/Transsexual and Intersexual) im gegenwärtigen Kambodscha.

Mehr

Aktuell

Jutta Obenhuber/Caroline Krause

29. April
— 24. Juni 2018

Geometriesegmente - Landschaftsfragmente

Es gibt einige Künstler_innen, die auf den Drang der inneren Erfindung hören und ihre Sache tun, wie Caroline Krause und Jutta Obenhuber. Unbekümmert um den dröhnenden Lärm der aktuellen Trends, gehüllt in Stille, konzentrieren sie sich auf das Spiel der Lichter, die farbigen Schatten, auf die in den Details versteckte Vollständigkeit.

Mehr

Aktuell

Cambra Skadé

13. Mai
— 22. Juli 2018

Along the way to Heimat

Cambra Skadé ist eine Geschichtenerzählerin, eine verrückte Mythenpoetin, die von den Feuern und den Blumen, von den Wegen, dem Unterwegssein und den Pulsationen des Lebens erzählt.

Mehr

Demnächst

DESSA

2. September 2018
— 10. Februar 2019

Alice Salomon 1872-1948 - Die Kunst des Gedenkens

Mit der Ausstellung Die Kunst des Gedenkens: Alice Salomon 1872-1948 erinnert die Künstlerin DESSA an die Sozialreformerin, Pädagogin und Feministin Alice Salomon. Zentrales Anliegen ihrer künstlerischen Arbeit ist es, deutsch-jüdische Vergangenheit und Kultur als lebendigen, wirksamen Teil unserer Gesellschaft heute zu betrachten.

Mehr

Demnächst

Ute Ringwald

16. September
— 28. Oktober 2018

Prädikat weiblich

Ute Ringwald malt üppige Frauen und weibliche Sinnlichkeit in strahlenden Farben und Motiven, immer mit einem delikaten Schuss Selbstironie. Wie es wohl wäre tatsächlich mit einer Gepardin durch den Stadtpark zu joggen? Ute Ringwald gelingt es mit großer Leichtigkeit und viel Humor allzu Menschliches künstlerisch zu bearbeiten.

Mehr

Demnächst

frauen museum wiesbaden

4. November 2018
— 30. Juni 2019

Glamour, Avantgarde und Latzhose

Seit 1968 haben sich unzählige und durchaus kontrastierende Stimmen in „der“ Frauenbewegung zusammengefunden. Manches war schrill und glamourös, anderes in Fortschrittlichkeit und Radikalität wegweisend. Gemeinsam war ihnen der Widerstand gegen Ungerechtigkeit und der unbändige Wunsch nach Veränderung.

Mehr