Bewegung - ein grenzenlos gültiges Prinzip


Rauminstallation von Margit Bayer

Die Ausstellung wird in 2022 gezeigt.
Nähere Angaben folgen!
Margit Bayers Rauminstallation Bewegung besteht aus schwebenden Porzellanelementen. Panta Rhei, alles fließt und nichts bleibt wie es ist. Bewegung als grenzenlos gültiges Prinzip - immer und überall, im Großen und im Kleinen, alles bewegt und verändert sich, in der Weite ebenso wie in jeder noch so kleinen Einheit.
Ein Strom entsteht – installiert aus zahlreichen Porzellanelementen - suggeriert unendliche Bewegung, die klein und unscheinbar einen Anfang nimmt und sich wirkmächtig ausbreitet. Der Strom aus Porzellan als Symbol für das Leben und für die Zeit, für Vergänglichkeit und die ihr innewohnende Erneuerung.
Mit dieser Installation folgte Margit Bayer dem Impuls, Bewegung in ihrer Vielfalt als umfassend universelles und gleichzeitig persönliches Lebensprinzip aufzugreifen und keramisch umzusetzen.